… ist tatsächlich ein Gasgrill geworden!

Nach längerem Hin und Her haben wir uns nun doch dazu entschieden, uns einen Gasgrill zuzulegen. Da diese Geräte ja bekanntlich nicht gerade günstig sind, haben wir uns dieses Teil zusammen angeschafft.

Nachdem ich nun bei BBQ-Profi 5% Stammkunden-Rabatt bekomme und es dort den Outdoorchef Ascona 570 MX als Ausstellungsstück für 439,- Euro gab, haben wir uns dann recht spontan entschlossen, dieses Teil anzuschaffen – 70 € für jeden sind vertretbar…

Hier ein Video, in dem das gute Stück getestet wird:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=noUwFyJT2LA]

Zwischenzeitlich ist er angekommen und heute wurde aufgebaut. Der Märt ist dann auch mal spontan vorbei geschneit und wie wir dann so das fertig montierte Gerät testeten und darüber fachsimpelten, kam uns der spontane Einfall zu Mittag das gute Stück gleich mal auszuprobieren. Zunächst aber mal hochgeheizt:

Hochgeheizt

Dann spontan zwei Rumpsteaks und zwei Hähnchenschlegel besorgt und vergrillt. Die Rumpsteaks fanden hierbei ihren Platz auf dem Gussrost des Weber Cast Iron Griddle, sodass sie ein schönes Wabenmuster abbekamen, die Hähnchen wurden indirekt gegrillt. Alles über dem für ODC typischen Trichtersystem.

Und was soll ich sagen, das Ergebnis hat überzeugt. Gasflasche aufdrehen, zünden und nur kurze Zeit später ist der Grill einsatzbereit. Auch geschmacklich ist kein Unterschied zu einem über Holz(kohle) gegrilltem Stück Fleisch schmeckbar.

Das gute Stück wird nun mit Sicherheit öfter Verwendung finden, zumal morgen eine offizielle Einweihung geplant ist!

Und so sieht er in voller Größe aus:

ODC Ascona 570 MX